Vorstellung der BfPP-Studie “Physische Belastungen an Bord von Hubschraubern” geht weiter

Auf Einladung der Leitung der Polizeihubschrauberstaffel Brandenburg besuchte und präsentierte am Mittwoch, dem 06. November, der stellv. Bundesvorsitzende der BfPP, R. Uwe Kraus, in einem knapp 3 -stündigen Vortrag die Studie der BfPP „Physische Belastungen an Bord von Polizeihubschraubern“.

Bereits zwei Wochen zuvor wurde die Studie im Rahmen der Tagung der Polizeiärzte des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart vorgestellt.

Die im Jahre 2016 gemeinsam mit der Fachhochschule Aachen – Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik und der Polizeihubschrauberstaffel Baden-Württemberg initiierte Studie liefert neben den ersten Ergebnissen zum Vibrationsverhalten der bei den Polizeien geflogenen Hubschraubern und den daraus resultierenden Belastungen auf die Besatzungsangehörigen, auch physiotherapeutische Ansätze, um diesen Belastungen entgegenzuwirken.

Neben den Beschäftigten der Polizeihubschrauberstaffel Brandenburg und der zuständigen Personalvertretung, waren auch Kollegen der Staffel Berlin sowie Vertreter der ADAC-Luftrettung anwesend.

Die validen Zahlen der Studie zum Vibrationsverhalten der einzelnen Hubschraubermuster und deren Auswirkung auf die Besatzungen, war einer der Kernpunkte des Vortrages, neben den physiotherapeutischen Maßnahmen auf Grundlage der Studie.

Hier zeigten insbesondere die Vertreter des Personalrates reges Interesse, zumal im Organisationsbereich der Polizeihubschrauberstaffel Brandenburg das Behördliche Gesundheitsmanagement (BGM) zurzeit aufgebaut wird.
Die BfPP-Studie setzt somit die notwendigen Impulse, damit am Ende die Beschäftigten der Staffel zielgerichtet präventive Maßnahmen erhalten und durchführen können.

Wir freuen uns, dass wir mit und durch die Studie einen erheblichen Beitrag in berufs- und sozialpolitischer Hinsicht sowie die Verbesserung allgemeiner Arbeits- und Lebensbedingungen, nicht nur für unsere Mitglieder, erreichen können.

Weitere Vorträge werden in den nächsten Monaten bei verschiedensten Behörden, Organisationen und Tagungen gehalten – nächster Termin am 11.12. bei den Marinefliegern der Bundeswehr in Berlin. 

Sollten auch Sie Interesse haben, schreiben Sie uns an und vereinbaren einen Termin info@bfpp.de