Bundesvereinigung

fliegendes Personal der Polizei


Themenbereiche

Die BfPP auf Facebook

Mitgliederversammlung der BfPP in Berlin am 16.09.2018

Am Sonntag, dem 16.09.2018, fand in der Bundeshauptstadt die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei statt, und zwar letztmalig im Jahresrhythmus.

Protokollarisch pünktlich wie die Polizeiflieger sind, wurde um 10.00 Uhr durch den Bundesvorsitzenden Carsten Scharfenberg die Mitgliederversammlung eröffnet.

Neben der Begrüßung der anwesenden Mitglieder wurden auch die zugelassenen Gäste begrüßt. Besonders erfreulich war die Anwesenheit von Hauptmann Michael Scholz, Vorsitzender Luftwaffe im Deutschen Bundeswehrverband – DBwV. Nach ein paar Grußworten wurde sodann auf die im Rahmen des parlamentarischen Abends des DBwV am 26. September zu unterzeichnende Kooperation beider Verbände eingegangen und die gegenseitige Wertschätzung bekundet.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung am 16. September 2018 in Berlin

„Nach der Mitgliederversammlung ist vor der Mitgliederversammlung“

So wurde die Mitgliederversammlung 2017 in Quedlinburg in den zurückliegenden 360 Tagen nachbereitet.
Nicht nur, dass man mit einem neuen Bundesvorsitzenden aus der Mitgliederversammlung 2017 gegangen ist, auch das Mandat der Mitglieder für den Bundesvorstand wurde gestärkt.

Dieses Vertrauen spiegelt sich in Erfolgen und unzähligen Termine in den Bundesländern und beim Bund wieder, welche im Rahmen des Rechenschaftsberichtes 2018 den anwesenden Mitgliedern umfänglich erläutert werden. Weiterlesen

Informationsveranstaltung bei der gemeinsamen Luftfahrerschule für den Polizeidienst in St. Augustin

Am Donnerstag, dem 14.06.2018 wird die Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei bei der gemeinsamen Luftfahrerschule des Polizeidienstes am Bundespolizeistandort St. Augustin in Bonn-Hangelar eine Informationsveranstaltung durchführen.

Hierzu sind nach Dienst die Kolleginnen und Kollegen des derzeitigen Grundlehrgangs für Piloten und Flugtechniker herzlich eingeladen sich über die BfPP zu informieren, aber auch ihre Fragen an die Vertreter des Bundesvorstands zu stellen.

 

Stellungnahme der BfPP zum Zusammenstoß einer Drohne mit einem Hubschrauber

Am Freitag, dem 25.05.2018 ist im Kanton Tessin in der Schweiz eine Drohne mit einem Hubschrauber in der Luft kollidiert. Der Vorfall ereignete sich in einer Höhe von ca. 500 Metern über dem Boden.

Die per Videobrille außerhalb der Sichtweite des Steuerers verbotenerweise betriebene Drohne mit einem Gewicht von 750 g, beschädigte bei der Kollision eines der Hauptrotorblätter des Hubschraubers schwer. Nur durch einen glücklichen Umstand war die Beschädigung nicht so schwerwiegend, sodass der Hubschrauber professionell notgelandet werden konnte.

Weiterlesen

Am 26. Juni 2018 lädt Kongresspräsident Wolfgang Bosbach in Berlin zum „Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit: 1. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie“

Der „Gesellschaftliche Dialog Öffentliche Sicherheit: 1. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie“, der erstmals am 26. Juni 2018 stattfindet, greift die wichtigsten aktuellen Problemfelder der öffentlichen Sicherheit auf – und die Leitenden verschiedener Sicherheitsbehörden, namhafte Politiker und Politikerinnen über Parteigrenzen hinweg, Fachleute von der kommunalen bis zur Europa-Ebene nutzen die Gelegenheit zum Austausch miteinander und mit den Teilnehmenden der Veranstaltung.

Wenn der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, und des Bundesverwaltungsamtes, Christoph Verenkotte, des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, und der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS), Wilfried Karl, sowie der Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Guido Müller, ihr Kommen zusagen, macht das nicht nur den Stellenwert des Kongresses auch für die Sicherheitsbehörden deutlich.

Weiterlesen

1 2 3 10