fliegendes Personal der Polizei

Themenbereiche
Die BfPP auf Facebook

Staatssekretär Koch, Hessisches Ministerium für Inneres und Sport, besucht Polizeifliegerstaffel Hessen

Am 25. Januar besuchte der Staatssekretär des hessischen Ministerium des Inneren und für Sport, Herr Werner Koch, die Polizeifliegerstaffel Hessen in Egelsbach.

Anlass des Besuches war die Vorstellung des Pilotprojekts Ausbildung von Drohnenführern bei der Polizei Hessen. Hierbei bildet die Polizeifliegerstaffel zunächst acht Angehörige der Polizeipräsidien Nord-, Mittel- und Südhessen zu sog. Luftfahrzeugfernführern aus.

Nach einer Begrüßung der Mitarbeiter durch den Präsidenten der hessischen Bereitschaftspolizei, Herrn Schneider, sowie durch Staatssekretär Koch, schauten sich diese zunächst das 2017 eingeführte neue EOS-System sowie anschließend den Betrieb der neuen UAV (Drohnen) an. Dabei waren auch Pressevertreter zahlreich anwesend.

Gary Bernhardt, Delegierter BfPP und Herr Koch, Staatssekretär Hessisches Ministerium des Inneren und Sport

Auch konnte ein Gespräch zwischen Gary Bernahrdt, Delegierten der BfPP bei der Polizeifliegerstaffel Hessen, und Herrn Koch am Rande des Besuches geführt werden.

In diesem wurde über die BfPP im Allgemeinen sowie die Positionen der BfPP zum Personal der hessischen Polizeifliegerstaffel im Besonderen gesprochen.

Herr Staatssekretär Koch zeigte sich sehr interessiert am ehrenamtlichen Engagement der Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei und sicherte zu, sich bald im Rahmen eines persönlichen Termins gemeinsam mit dem Bundesvorstand und dem Delegierten näher mit den wichtigen und zum Teil  offenen Sachverhalten des Flugdienstes in Hessen zu befassen.

Herr Bernhardt lies es sich in diesem Zusammenhang nicht nehmen Herrn Koch eine Informationsmappe der BfPP zu überreichen sowie einen Brief mit Vorschlägen und den offenen Sachverhalten bei und für die Kolleginnen und Kollegen der Fliegerstaffel.