Bundesvereinigung

fliegendes Personal der Polizei


Terminkalender

Themenbereiche

Die BfPP auf Facebook

Am 26. Juni 2018 lädt Kongresspräsident Wolfgang Bosbach in Berlin zum „Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit: 1. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie“

Der „Gesellschaftliche Dialog Öffentliche Sicherheit: 1. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie“, der erstmals am 26. Juni 2018 stattfindet, greift die wichtigsten aktuellen Problemfelder der öffentlichen Sicherheit auf – und die Leitenden verschiedener Sicherheitsbehörden, namhafte Politiker und Politikerinnen über Parteigrenzen hinweg, Fachleute von der kommunalen bis zur Europa-Ebene nutzen die Gelegenheit zum Austausch miteinander und mit den Teilnehmenden der Veranstaltung.

Wenn der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, und des Bundesverwaltungsamtes, Christoph Verenkotte, des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, und der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS), Wilfried Karl, sowie der Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Guido Müller, ihr Kommen zusagen, macht das nicht nur den Stellenwert des Kongresses auch für die Sicherheitsbehörden deutlich.

Weiterlesen

29. Delegiertentagung der BfPP in der LVHS Freckenhorst

Von Montag, dem 14. Mai bis Donnerstag, dem 17. Mai findet die 29. Delegiertentagung der Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei in Freckenhorst statt.

Bereits am Sonntag reisten Teile des Bundesvorstands nach Freckenhorst, um dort in der Landvolkshochschule (LVHS) die Tagung vorzubereiten, welche dieses Jahr unter dem Motto:

“Der Delegierte im Mittelpunkt”

stattfindet.

Schwerpunkt der diesjährigen Tagung wird die gewerkschaftliche Verbandsarbeit sein, welche durch einen Vortrag eines Vertreters des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) mit anschließender Diskussion begleitet wird.

Ferner werden die Delegierten ihre Standorte präsentieren sowie im Austausch miteinander die Arbeitswoche abrunden. Weiterlesen

BfPP besuchte mit Teilen des Bundesvorstandes die AERO und ILA

Bereits am 19.04. und 26.04.2018 besuchte ein Teil des Bundesvorstandes die AERO in Friedrichshafen sowie die ILA in Berlin.
Auf beiden Messen war es Ziel, bestehende Kontakte zu vertiefen, Interesse für die Bundesvereinigung bei anderen Verbänden, Organisationen und Firmen zu erlangen sowie mit Behörden in direkten Kontakt zu treten.

Aber auch die Bereiche der Fachvorträge waren ein großes Themenfeld bei den diesjährigen Messe-Besuchen.

Besonders erfreulich war der eine oder andere Kontakt zu Mitgliedern der BfPP auf den Messen. Hier fand ein unmittelbarer Informationsaustausch statt, welcher uns ein direktes Feedback zu unseren derzeitigen Aktivitäten sowie zukünftigen Vorhaben gegeben hat, aber auch die Möglichkeit eröffnete, Vorgänge und Zeitläufe zu erläutern.

Weiterlesen

Einladung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag zum Kongress: Pakt für den Rechtsstaat zur Stärkung von Justiz und Polizei

Wie im vergangenen Jahr erging auch in diesem Jahr die persönliche Einladung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag an Vorstandskollegen der Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei zum Kongress „Pakt für den Rechtsstaat – zur Stärkung der Justiz und Polizei“.

Grund und Anlass dieser in zwei Bereiche gegliederten Podiumsdiskussion ist zum einen das Koalitionspapier und zum anderen, dass trotz sinkender Straftaten der Mangel an Polizei- und Sicherheitskräften sowie überlasteten Beamten und Gerichten angesprochen werden muss.
Wie die Lage entschärft werden kann und welche Maßnahmen zur Unterstützung eines starken Staates getroffen werden können, das war Thema des ersten Fraktionskongresses dieser Wahlperiode.

Weiterlesen

Informeller Austausch und Kennlerngespräch des GdP Landesverband Sachsen und der BfPP

In der Landesgeschäftsstelle der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Kesselsdorf bei Dresden trafen sich am 29. März auf Initiative des Delegierten der BfPP bei der Polizeihubschrauberstaffel Sachsen (PHSt SN), Herr Paul Glaeser, mit dem Landesvorsitzenden Sachsen der GdP, Herrn Hagen Husgen.
Begleitet wurde dieser Termin zusätzlich aus dem geschäftsführenden Bundesvorstand der BfPP durch den stellvertretenden Bundesvorsitzenden der BfPP, Herrn R. Uwe Kraus.

Bereits zu Beginn des Gespräches zeigte sich einmal mehr, dass die Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei (BfPP), der gewerkschaftliche Berufsfachverband des Polizeiflugdienstes in Deutschland, trotz seiner Aktivitäten in 13 Bundesländern und beim Bund seit 1989 nicht immer den Stellenwert bzw. den Bekanntheitsgrad hat, um direkt in Gespräche einsteigen zu können.

Weiterlesen