Wahlen der Delegierten (m/w/d) der BfPP an den Standorten des Polizeiflugdienstes

Turnusmäßig stehen im Frühjahr 2021 die Wahlen der Delegierten (m/w/d) und stellvertretenden Delegierten (m/w/d) in den jeweiligen Bundesländern und beim Bund an insgesamt 23 Standorten an.

Die Akzeptanz, die Präsenz und die Vorgänge der BfPP in allen Standorten des Polizeiflugdienstes zeigen immer wieder, wie wichtig es ist, diese starken Stimmen, diesen starken und lösungsorientierten Partner weiter zu festigen und durch entsprechendes Engagement vor Ort zu unterstützen.

Die Delegierten und stellvertretenden Delegierten der Standorte des Polizeiflugdienstes sind genau diese Unterstützung.
Sie sind mit ihrem Engagement das Bindeglied und der Ansprechpartner für die Belange der Besatzungen.
Sie gestalten als elementarer Baustein des erweiterten Bundesvorstands den Verband mit und übernehmen Verantwortung nach innen und außen.
Sie pflegen bestehende polizeiliche, politische und gewerkschaftliche Kontakte und Netzwerke.
Sie tauschen sich regelmäßig mit der Leitung im Organisationsbereich zum Wohle der Besatzungen des Polizeiflugdienstes aus und nehmen die Rechte und Pflichten auf Grundlage bestehender Gesetze und Vorschriften war.
Sie sind die Vertreter der Belange und Interessen der Mitglieder und Besatzungen ihres Standortes, bereiten Termine vor und begleiten diese.

Der Bundesvorstand der BfPP freut sich schon heute auf die neuen und alten Delegierten bei der Bundesdelegiertentagung I-2021 vom 26. bis 29. April 2021 in der LVHS Freckenhorst.