fliegendes Personal der Polizei

Terminkalender
Themenbereiche
Die BfPP auf Facebook

Grußwort zum Jahresabschluss

Es ist an der Zeit, die besinnlichen Tage einzuläuten und mit seinen Gedanken und neuer Kraft ins Jahr 2019 zu schauen.

Wie üblich blickt man zum Jahresabschluss noch einmal zurück und wagt einen Ausblick auf das nun folgende Jahr:
Das Jahr 2018 war ein Jahr der Veränderungen. So sind beispielsweise viele langjährige, erfahrene Staffelleiter in den Ruhestand gegangen, neue motivierte Staffelleiter haben ihren Einzug in die Polizeifliegerei gefunden.

Aber auch die Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei hat sich verändert. So wurde eine umfassende Satzungsänderung auf den Weg gebracht, welche das Mitglied stärkt und den Verband in die Zukunft trägt.

Die besiegelte Kooperation mit dem Deutschen Bundeswehrverband, als starker Partner an unserer Seite sowie die Kooperationspartnerschaft mit der Deutschen Beamtenversicherung tragen uns gemeinsam positiv in das Jahr 2019.

Zahlreiche Gespräche mit der Politik, den Behörden, den Abteilungen sowie den Staffeln, den Gewerkschaften und anderen Organisationen wurden konstruktiv und zielführend geführt und brachten in großen Teilen den Erfolg sowohl für unsere Mitglieder wie auch für die Beschäftigten in den einzelnen Standorten.

Unser Ansporn war und ist es, Lösungen und Antworten zu finden und mit der wertvollsten Ressource Zeit bestmöglich umzugehen.
Deshalb werden wir als gewerkschaftlicher Berufsverband des Polizeiflugdienstes der Bundesrepublik Deutschland weiterhin mit voller Tatenkraft für die Beschäftigten da sein.

Das nächste Jahr wird ein ganz besonderes für unseren Verband: in 2019 besteht die BfPP seit nunmehr 30 Jahren.

Dieses Jubiläum wird uns das ganze Jahr über begleiten und an der einen und anderen Stelle natürlich auch gebührend gewürdigt werden.

Ich möchte mich persönlich und im Namen des gesamten Bundesvorstands der BfPP bei allen Mitgliedern für die Treue und das Vertrauen bedanken und wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins Neue Jahr sowie alles Gute und vor allem Gesundheit für 2019.

Allen, die an diesen besagten Tagen Dienst verrichten müssen, wünschen wir möglichst ruhige Dienste und erfolgreiche Einsätze. Danke für Euer Engagement für die Sicherheit aller!

Carsten Scharfenberg, Bundesvorsitzender