fliegendes Personal der Polizei

Terminkalender
Themenbereiche
Die BfPP auf Facebook

Mitgliederversammlung der BfPP in Berlin am 16.09.2018

Am Sonntag, dem 16.09.2018, fand in der Bundeshauptstadt die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei statt, und zwar letztmalig im Jahresrhythmus.

Protokollarisch pünktlich wie die Polizeiflieger sind, wurde um 10.00 Uhr durch den Bundesvorsitzenden Carsten Scharfenberg die Mitgliederversammlung eröffnet.

Neben der Begrüßung der anwesenden Mitglieder wurden auch die zugelassenen Gäste begrüßt. Besonders erfreulich war die Anwesenheit von Hauptmann Michael Scholz, Vorsitzender Luftwaffe im Deutschen Bundeswehrverband – DBwV. Nach ein paar Grußworten wurde sodann auf die im Rahmen des parlamentarischen Abends des DBwV am 26. September zu unterzeichnende Kooperation beider Verbände eingegangen und die gegenseitige Wertschätzung bekundet.

Hptm. Michael Scholz, Vorsitzender Luftwaffe im Deutschen Bundeswehrverband

Ebenfalls anwesend war Rechtsanwalt Markus Hubert, welcher nicht nur zusammen mit unserem stellvertretenden Bundesvorsitzenden R. Uwe Kraus die geplante Satzungsänderung begleitet hat, sondern auch zukünftig dem gesamten Berufsverband als Justiziar zur Seite stehen wird sowie die Mitgliederversammlung rechtlich begleitete.

v.l.n.r.: Rechtsanwalt Markus Hubert, Carsten Scharfenberg, R. Uwe Kraus, Ralf Meggle, Thomas Ortloff

Im Anschluss wurden die organisatorischen Punkte der Mitgliederversammlung – Ernennung eines Protokollführers, Feststellung der Beschlussfähigkeit und der ordnungsgemäßen Einladung – festgestellt.

Nach der Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der Mitgliederversammlung 2017 wurde sogleich in den Rechenschaftsbericht mit den Teilen der Mitgliederentwicklung, des Kassenberichts mit Haushaltsplan und des umfassenden Tätigkeitsberichts des Bundesvorstands eingestiegen. Nachdem auch der Bericht der Kassenprüfer verlesen war, wurde auf Antrag der Mitgliederversammlung der Bundesvorstand ordnungsgemäß entlastet.

Die durch den Bundesvorstand eingebrachten Anträge zur Beitragsanpassung und Satzungsänderung, welche bereits durch das Vereinsmedium Rotorblatt seit Februar 2018 immer wieder kommuniziert und letztendlich im August komplett jedem Mitglied zum Lesen zur Verfügung stand, konnten nach einer Pause ausgiebig erläutert, diskutiert und letztendlich durch die Mitgliederversammlung verabschiedet werden.

Aufgrund des nun neuen Wahlzyklus des Bundesvorstands trat dieser im Anschluss geschlossen zurück und Herr Rechtsanwalt Markus Hubert wurde zum Wahlleiter durch die Mitglieder ernannt.

Für nun vier Jahre wurden gewählt:                                                                
Carsten Scharfenberg               Bundesvorsitzender
R. Uwe Kraus                            Stellvertretender Bundesvorsitzender
Erik Behrens                              Bundesgeschäftsführer
Ralf Meggle                               Bundesschatzmeister
Thomas Ortloff                          Bundesschriftführer

v.l.n.r.: Erik Behrens, R. Uwe Kraus, Carsten Scharfenberg, Ralf Meggle, Thomas Ortloff

R. Uwe Kraus ließ es sich nicht nehmen, noch einmal auf das Alleinstellungsmerkmal der BfPP hinzuweisen und bedankte sich für das Vertrauen in den zurückliegenden zwei Amtszeiten. Er versprach, sich weiterhin für die Mitglieder der BfPP engagiert einzusetzen.
Der Bundesvorsitzende Carsten Scharfenberg schloss sich den Worten an, bedankte sich bei den Organisatoren der Vorabendveranstaltung (Flussfahrt durch das Regierungsviertel mit anschließendem Besuch des Brauhauses Georgenbräu) und freut sich auf die Mitgliederversammlung im Jahre 2020.